5 Wochen Corona – Ein kleines Fazit

Seit nun mehr 5 Wochen haben wir nun den Lock Down unserer Gesellschaft. Sollen zu hause bleiben, Abstand zu Personen halten, Kurzarbeit fahren, usw. usw.
Wie hab ich das bisher erlebt? Ganz einfach.

Da ich alleine lebe, hat sich für mich nicht sehr viel verändert. Ich geh immer noch normal einkaufen. Natürlich mit Maske und Wagerl, wie die Geschäfte oder unsere Regierung das so wollen.
Ich bin weder in Panik verfallen, noch habe ich irgendwas gehamstert.
Kein Klopapier, keine Hefe, keine 200 Wasserflaschen, kein Desinfektionsmittel – nichts.

Es lebt sich ganz gut damit. Mir Fehlt es an nichts. im Gegenteil. Wenn man Abends doch mal spazieren geht, hat man seine Ruhe weil sowieso nichts los ist auf den Straßen.

Ab und zu treffe ich mich freunden auf eine Zigarette, oder auch 2. Natülich halten wir den geforderten Abstand ein, manchmal sogar mehr.
Angesprochen von der Polizei wurden wir noch nie. Weder verwarnt oder gestraft.

Es geht also so dahin mit dem Corona Virus.
Langsam wird alles wieder hoch gefahren. Vermisst wurde von mir eher nichts. Positiver Effekt dabei: Man hat wieder mehr im Börsel, da man mehr selbst Kocht und weniger im Stammlokal sitzt.

Partnerradio

Sicher haben es einige schon bemerkt, das ich ein Partneradio auf der Seite habe wenn Sie mein Blog besuchen. Soundkiste.at
Es sendet momentan nur am Wochenende bis es mehr Moderatoren sind. Die restliche Zeit läuft ein gut durchsortierter Auto DJ.

Es würde mich persönlich sehr freuen den ein oder anderen mal dort drüben zu treffen. ich selbst sende da auch.

Meine Nächste Sendung ist wieder am Sonntag, den 19.4.2020 um 18 Uhr

Gewünscht werden darf natürlich auch.

Gelungener Start für Soundkiste.at

Lange wurde darauf hingearbeitet und vorbereitet, und heute um 18 Uhr erfolgte dann der offizielle Startschuss für das Webradio www.soundkiste.at.
Jeder Moderator des Teams hatte genug zeit sich in ruhe bei dem Hörern vorstellen.

Sounkiste.at hat sich zum Ziel gesetzt, Musik mit Spaß, Zusammenhalt und Freude an die Hörer zu vermitteln. Das Team bastelt schon an neuen Sendeformaten um ein Abwechslungsreiches Programm bieten zu können.

Musik technisch ist einiges geboten. Jeder Moderator hat natürlich seine eigenes Genres oder Vorlieben die hier ausgelebt werden können.
Zum Einstand waren schon Zahlreiche Hörer und Gäste anwesend.

An dieser Stelle wünschen wir dem Sender alles gute, viele schönen Stunden und natürlich auch immer viele Hörer.

Kleiner Tipp: Wer selber mal zum Mikro greifen möchte kann ich auf der Homepage des Senders gern bewerben und dann kann man auch selbst zum Moderatore werden.